Fachtag Instrumental- und Gesangspädagogik: Frühstart/Spätstart - Instrumentalunterricht mit sehr jungen und erwachsenen Anfängern

Anfänger ist nicht gleich Anfänger. Viele Instrumentalschulen, Schülerliteratur und fachdidaktische Literatur richtet sich an Kinder und Jugendliche ab dem Schulalter. Werden die methodischen Vorgehensweisen auf die Vorschulkinder oder die erwachsenen Anfänger adaptiert, ergeben sich viele Fragen. Ihnen widmet sich der Fachtag Instrumental- und Gesangspädagogik. Spezialisten für den sehr frühen Start zeigen ihre kreativen Herangehensweisen; Spezialisten für den Unterricht mit Erwachsenen zeigen, wie auch hier kreative offene Lernangebote geschaffen werden können. Übergänge von der Elementaren Musikpädagogik zum Instrumentalunterricht, der Zugang über die Solmisation, die sensomotorischen Herausforderungen bei erwachsenen Anfängern und die spezifischen Vorgehensweisen der Suzuki-Methode bereichern das Angebot. Der Eröffnungsvortrag mit dem Schwerpunkt Entwicklungspsychologie untermauert und ergänzt die praktischen Workshops.

Termin

Sonntag, 20. Februar 2022, 10.00 – 17.30 Uhr

Ort

Musikhochschule Lübeck, Große Petersgrube 21, 23552 Lübeck

Zielgruppe

Instrumental- und Gesangspädagog*innen, Student*innen

Teilnahmebeitrag

60,- € (ermäßigt 30,- €); ein Imbiss ist im Beitrag enthalten.

Anmeldung

bis zum 10. Januar 2022 unter www.mh-luebeck.de/veranstaltungen/fachtage/instrumental-gesangspaedagogik

Eine Veranstaltung der Musikhochschule Lübeck in Kooperation mit dem Landesverband der Musikschulen in Schleswig-Holstein.