Kinderschutzkonzepte an Musikschulen

Auch Musikschulen haben einen Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung. Doch was heißt dies konkret und wie sieht die Umsetzung in der Praxis aus? Gemeinsam möchten wir uns systematisch mit dem Thema auseinandersetzen und zentrale Fragestellungen erörtern. Bei dieser zweitägigen Fortbildung werden zunächst rechtliche Grundlagen vermittelt und anschließend die Themen Kindeswohlgefährdung, Leitbilder und Personalmanagement tiefergehend besprochen. Am zweiten Tag werden praxisnahe Verfahren vermittelt, sodass Vorgehen und Anlaufstellen, beispielsweise im Verdachtsfall, bekannt sind. Außerdem erhalten Sie Gelegenheit, für Ihre eigene Musikschule Pläne und Verfahren zu erstellen, welche Sie in Ihr Personalmanagement einbinden können.

Die Fortbildung wendet sich an Musikschulleitungen von VdM-Musikschulen in Schleswig-Holstein.

Termin
Samstag, 30. Mai 2020 und
Samstag, 20. Juni 2020

Leitung
Lidija Baumann, Anne Wittern (Kinderschutz-Zentrum Kiel)

Ort
Nordkolleg Rendsburg
Am Gerhardshain 44, 24768 Rendsburg

Teilnahmebeitrag
100,00 Euro

Anmeldung
Per E-Mail an die Geschäftsstelle des Landesverbandes:
bildung@musikschulen-sh.de