Nachhaltiges Musikschulmanagement - Wie leite ich meine Musikschule umwelt- und ressourcengerecht

Wie leite ich meine Musikschule umwelt- und ressourcengerecht? Das Thema Klimaschutz wird die nächsten Jahre und Jahrzehnte als die zentrale politische und gesellschaftliche Aufgabe des 21. Jahrhunderts prägen. Auch Bildungseinrichtungen wie Musikschulen müssen – wie alle gesellschaftlichen Stakeholder – darüber reflektieren, wie der eigene ökologische Fußabdruck minimiert und mittelfristig Klimaneutralität hergestellt werden kann.

Im Workshop erlernen Sie Methoden und Anpassungsmaßnahmen aus ganz unterschiedlichen Bereichen (von Büro- bis Personalmanagement), die Ihnen dabei helfen, Ihre Musikschule für diese Herausforderungen fit zu machen und auf den „Paris-Pfad“ zu bringen. Gemeinsam wird dabei der Ist-Zustand angeschaut und Lösungen für den Arbeitsalltag ausgearbeitet.

Die Umstellung zur Klimaneutralität ist aufwendig, doch sie lohnt sich – denn, neben dem Beitrag zum Klimaschutz im globalen Kontext, reduziert sie Kosten, fördert die Zufriedenheit und Gesundheit der Beschäftigten und steigert die Attraktivität der eigenen Institution.

Termin
Freitag, 28. Januar 2022, 10.00 – 17.00 Uhr

Ort
Nordkolleg Rendsburg, Am Gerhardshain 44, 24768 Rendsburg

Leitung
Philipp Walter (M.Sc. Sustainability, Society and the Environment, Dozent und Berater in den Bereichen Nachhaltige Entwicklung & Mobilität)

Zielgruppe
Musikschulleitungen und Trägervertretungen aus Schleswig-Holstein und ganz Deutschland; Mindestteilnehmende: 8

Teilnahmebeitrag
100,– € inkl. Verpfl.

Anmeldung
bis zum 14. Januar 2022 per Mail an bildung(at)musikschulen-sh.de

Eine Veranstaltung im Rahmen des Führungsforums Musikschule des Verbandes deutscher Musikschulen.