Pilot SVA Jazz-Rock-Pop - jetzt anmelden!

Um im Rahmen der SVA ein attraktives studienvorbereitendes Stipendienprogramm für alle begabten Schüler*innen unserer Musikschulen anzubieten, stellen wir uns zukünftig inhaltlich breiter auf. Im Rahmen des Pilotprojekts SVA - Fachbereich Jazz-Rock-Pop wird der Landesverband der Musikschulen in Schleswig-Holstein in Kooperation mit der Musikhochschule Lübeck und dem Nordkolleg Rendsburg erproben, wie eine Studienvorbereitende Ausbildung für begabte Schüler*innen, die sich in den Genres Jazz, Rock und Pop zuhause fühlen, ausgestaltet und durchgeführt werden kann. Die bereits etablierten Angebote, von nun an SVA - Fachbereich Klassik genannt, bleiben dabei natürlich in ihrer bisherigen Form bestehen.

Das Pilotprojekt SVA Jazz-Rock-Pop läuft vom 1. Oktober 2020 bis zum 31. Januar 2021 und umfasst die folgenden drei Fördermaßnahmen:

1. Hauptfachunterricht: Die Stipendiat*innen verpflichten sich, wöchentlichen Einzelunterricht im Hauptfach im Umfang von 60 Minuten zu belegen. Die Belegung von Unterricht im Nebenfach ist während der Pilotphase erwünscht, aber noch nicht verpflichtend.

2. Theorieunterricht: Wöchentlicher Theorieunterricht wird online im Umfang von 90 Minuten angeboten und durch Dozent*innen der Musikhochschule Lübeck geleitet. Die Teilnahme ist für die Stipendiat*innen kostenfrei und verpflichtend.

3. Veranstaltungsprogramm: Nach einem eintägigen Kick-off am 24. Oktober 2020 in der Musikhochschule Lübeck wird vom 1. bis zum 6. Januar 2021 eine gemeinsame Bandwoche im Nordkolleg Rendsburg stattfinden. Bei beiden Formaten wechseln sich Band/Combo-Unterricht mit theoretischem Input und Workshops zu verschiedenen Themen ab. Das Veranstaltungsprogramm ist für die Stipendiat*innen kostenfrei und verpflichtend.

Die Auswahl der Stipendiat*innen für die Pilotphase erfolgt anhand eines einzureichenden Antrags samt Lernbericht der Hauptfachlehrkraft und Empfehlung der Musikschulleitung. Zusätzlich ist ein Bewerbungsvideo einzusenden (Spezifikationen im Flyer). Bewerbungsfrist ist der 15. September 2020 (Post- oder Maileingang).

Weitere Informationen zum Pilotprojekt finden Sie hier.