Musizieren an VdM-Musikschulen

Unsere 22 VdM-Musikschulen in Schleswig-Holstein führen an die Musik heran, finden und fördern musikalische Begabung, leiten zum aktiven Musizieren an und vermitteln lebenslange Freunde an der Musik. Unsere Musikschulen stehen allen Menschen offen – Menschen jeden Alters, jeglicher kultureller, sozialer und ethnischen Herkunft. 

Durch qualifizierten Fachunterricht legen unsere Musikschulen die Grundlage für eine lebenslange Beschäftigung mit Musik. Sie bieten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit qualitätsvoll und gemeinschaftlich zu musizieren. Die musikalische Bildung ist ein wichtiger Bestandteil für die eigene Entwicklung, da sie auch kognitive Fähigkeiten vermittelt und Raum für Entfaltung der Persönlichkeit bietet.

In einem Netz von Bildungspartnerschaften mit allgemeinbildenden Schulen, Kitas und anderen Bildungsstätten ermöglichen Musikschulen die kulturelle Teilhabe.  

Wie vielfältig der Unterricht an einer VdM-Musikschule sein kann, sehen Sie hier:

Unsere Musikschulen in Zahlen

  • 22 öffentliche VdM-Musikschulen
  • Über 1.200 qualifizierte Musiklehrkräft
  • Mehr als 26.000 Schülerinnen und Schüler werden jährlich an öffentlichen Musikschulen in Schleswig Holstein gezählt.
  • Mehr als 1.300 öffentlichen Veranstaltungen mit über 23.000 aktiven Teilnehmenden und 139.000 Besuchern pro Jahr
  • Kooperationen mit mehr als 130 allgemeinbildenden Schulen und knapp 100 Kita
  • Flächendeckendes Musikschulnetz in ganz Schleswig-Holstein

Aktuelle Strukturdaten finden Sie auch in unserem Jahresbericht.

Der VdM: Verband deutscher Musikschulen

Mit seinen 16 Landesverbänden ist er der Zusammenschluss der über 930 öffentlichen Musikschulen in Deutschland, in denen an 4.000 Standorten bundesweit über 1,4 Million Kinder, Jugendliche und Erwachsene von rund 39.000 Fachlehrkräften im praktischen Musizieren unterrichtet werden.

Der VdM ist der Fach- und Trägerverband der öffentlichen gemeinnützigen Musikschulen in Deutschland. Die Organe des VdM sind die Bundesversammlung, der Bundesvorstand und der Erweiterte Bundesvorstand. Die  Bundesgeschäftsstelle hat ihren Sitz in Bonn.

Der VdM ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend aus dem Programm "Kulturelle Jugendbildung" des Kinder- und Jugendplans des Bundes gefördert.

Der VdM vertritt die gemeinsamen Belange der Musikschulen bei Behörden, bei Berufsverbänden sowie Organisationen des deutschen und internationalen Musiklebens.

Der VdM pflegt die Zusammenarbeit mit den Kommunalen Spitzenverbänden, den Fachverbänden, den allgemeinbildenden Schulen, den Ausbildungsstätten für Musikberufe, den Laienmusikverbänden und anderen kulturellen Einrichtungen.