SVA Youngsters Jazz-Rock-Pop

Im Dezember 2022 erprobte der Landesverband der Musikschulen im Rahmen des KMB.SH-Pilotprojekts SVA Youngsters Jazz-Rock-Pop in Kooperation mit dem Nordkolleg Rendsburg die inhaltliche sowie methodisch-didaktische Ausgestaltung und Durchführung eines popularmusikalischen Frühförderprogramms für Kinder im Alter von 8 bis 13 Jahren mit besonderem (popular)musikalischen Interesse. Einen ausführlichen Abschlussbericht zu diesem erfolgreichen Pilotprojekt finden Sie hier.

Im Jahr 2023 wurde diese Maßnahme als Roll-out SVA Youngsters Jazz-Rock-Pop im Rahmen von zwei Kurswochenenden weiterentwickelt. Dabei wurden - basierend auf den Erfahrungen und dem Teilnehmenden-Feedback des Pilotprojekts - strukturelle, inhaltliche und methodisch-didaktische Anpassungen vorgenommen, um die Wünsche und Bedarfe der Zielgruppe noch besser zu treffen.
Ab dem Jahr 2024 soll die Maßnahme - die notwendigen finanziellen Rahmenbedingungen vorausgesetzt - als dauerhaftes Frühförder- und Scoutingprogramm etabliert werden. Das Altersspektrum der Zielgruppe wird dabei noch einmal leicht erweitert (8 bis 14 Jahre), um eine längere Übergangsphase mit Blick auf direkt anschließende Nachwuchsfördermaßnahmen zu ermöglichen (SVA Jazz-Rock-Pop, LandesJugendJazzOrchester etc.).

Im Clip der KMB.SH-Videoreihe begleiten Sie die Popularmusik-Youngsters bei einem der regelmäßig stattfindenden Kurswochenenden des Programms.

Informationen

Die nächsten Termine

  • Freitag, 12. (17:00 Uhr) - Sonntag, 14. April 2024 (ca. 16:00 Uhr)
  • Freitag, 13. (17:00 Uhr) - Sonntag, 15. Dezember 2024 (ca. 16:00 Uhr)

Ort der Veranstaltungen

  • Nordkolleg Rendsburg, Am Gerhardshain 44, 24768 Rendsburg

Dozent*innen-Pool

  • Janika Löttgen ist Posaunistin & (Elementare) Musikpädagogin. Sie studierte Jazzposaune in Weimar und Essen (Bachelor 2019) sowie Elementare Musikpädagogik in Köln (Bachelor 2020). An der HfM Mainz ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der EMP tätig. Darüber hinaus hat sich Janika mit ihrem musikpädagogischen Schwerpunkt „Jazz für Kinder“ in den letzten Jahren bundesweit einen Namen gemacht und ist deshalb gefragte Dozentin im Rahmen verschiedener Kurse und Workshops.  
  • Hannes Pries ist Schlagzeuger, Pianist, Produzent, Komponist & Musikvermittler. Er studierte Musik vermitteln mit Profil Popularmusik in Lübeck (Bachelor 2022) und ist derzeit Master-Student im Studiengang Popular Music: Producing/Composing Artist an der Popakademie in Mannheim. Hannes ist vielfältig künstlerisch & pädagogisch tätig.

Zielgruppe

  • Kinder mit besonderem (popular)musikalischem Interesse im Alter von 8 bis 14 Jahren (alle Instrumente & Gesang)

Teilnahmevoraussetzungen

  • Alter von 8 bis 14 Jahren
  • Belegung von Instrumental- oder Vokalunterricht innerhalb Schleswig-Holsteins (an einer Musikschule oder privat)
  • Support der Maßnahme durch die jeweilige Instrumental- oder Vokallehrkraft
  • für Pianist*innen und Gitarrist*innen: erste Grundkenntnisse bzgl. Akkord-Bezeichnungen

Da wir - mit Blick auf die Altersgruppe - auf Prüfungssituationen verzichten möchten, werden die grundsätzlichen musikalischen Voraussetzungen für eine langfristige Zulassung im Rahmen eines ersten Kurswochenendes (auf Probe) “beiläufig” überprüft. Die Eltern werden im Nachklang per Mail informiert, ob eine langfristige Zulassung für das Programm möglich ist.

Teilnahmebeitrag

  • kostenfrei inkl. Übern./Verpfl.

Anmeldung & Zulassung

Anmeldungen können jederzeit unverbindlich per Mail an edeler(at)musikschulen-sh.de geschickt werden. Wenn alle oben genannten Voraussetzungen erfüllt sind, wird je nach Auslastung des Programms ein Platz im Teilnehmer*innen-Pool oder ein Wartelistenplatz zugeteilt. Wenn die Teilnahme am jeweils nächsten Kurswochenende gewünscht ist, muss die Anmeldung bis spätestens 2 Wochen vor Kursstart eingehen.

Das Förderprogramm SVA Youngsters Jazz-Rock-Pop verfügt über Plätze für bis zu 20 Mitglieder. Nach der Teilnahme an einem ersten Kurswochenende (auf Probe) werden die Eltern darüber informiert, ob eine langfristige Zulassung auf Grundlage der oben genannten Teilnahmevoraussetzungen möglich ist. Nach Zulassung verbleiben die Mitglieder in der Regel über mehrere Jahre im Programm. Die Teilnahme an mindestens einer SVA-Youngsters-Veranstaltung jährlich ist verpflichtend, um die Mitgliedschaft zu erhalten. Die Mitgliedschaft bei den SVA Youngsters endet, wenn d*ie Teilnehmer*in

  • zu "den Großen" der SVA Jazz-Rock-Pop wechselt,
  • 15 Jahre alt wird,
  • keinen Instrumental- bzw. Vokalunterricht mehr belegt,
  • ein Jahr lang an keiner Veranstaltung teilgenommen hat,
  • oder der Austritt von Seiten de*r Teilnehmer*in bzw. der Eltern gewünscht ist. Der Austritt aus dem Programm ist jederzeit per Mail an edeler(at)musikschulen-sh.de möglich.

Beschreibung

Die SVA Youngsters sind ein in Schleswig-Holstein einzigartiges Frühförder- und Scoutingprogramm für junge Instrumental- und Vokalschüler*innen. Es richtet sich an Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren, die im Rahmen dieser Frühförderung auf eine mögliche Aufnahme in die etablierten musikalischen Nachwuchsförderprogramme des Landes (Studienvorbereitende Ausbildung, LandesJugendEnsembles, Jungstudierendenprogramm ISMA) vorbereitet werden sollen. Diese genannten Programme setzen in der Regel im frühen Jugendalter an. Bei nicht wenigen Kindern wird jedoch weit früher ein besonderes, weiterführendes musikalisches Interesse festgestellt, das Instrumental- oder Vokalunterricht allein nicht vollumfänglich bedienen kann. Im Rahmen der SVA Youngsters möchten wir diesem Bedarf mithilfe eines maßgeschneiderten Frühförderprogramms, welches insbesondere den Aspekt der Ensemblearbeit in den Blick nimmt, gerecht werden.

Grundgedanke von SVA Youngsters ist es, schlummernde Begabungen früh zu entdecken und frühe Entwicklungsfenster zur Förderung ebendieser Begabungen zu nutzen. Dabei wird das Augenmerk stets auf eine altersgerechte, spielerische Vermittlung von Inhalten gelegt - auch wenn die zu vermittelnden Inhalte üblicherweise erst mit älteren Schüler*innen behandelt würden. Das zwangsläufig entstehende Spannungsfeld zwischen fortgeschrittenen Inhalten und einer altersgerechten Vermittlung derselben fordert den Musikpädagog*innen des Programms besondere pädagogische Kompetenzen und einen kreativen fachdidaktischen Methodenkoffer ab.

Derzeit legt das Programm SVA Youngsters den Fokus auf den popularmusikalischen Bereich (SVA Youngsters Jazz-Rock-Pop). Die teilnehmenden Kinder werden an unterschiedliche Aspekte der popularmusikalischen Praxis (inbesondere Bandarbeit & Improvisation) altersgerecht herangeführt. Neben der Ensemblepraxis sammeln die Teilnehmenden auch erste Erfahrungen in den Bereichen Musiktheorie, Gehörbildung, Musikgeschichte u.v.m. Die Vermittlung dieser Aspekte erfolgt in Form von an die Altersgruppe angepassten vielsinnigen Spielen und praxisnahen Einheiten.

Perspektivisch ist die Gründung eines zweiten Fachbereichs SVA Youngsters Klassik angedacht.


Ihr Ansprechpartner

Matthias Edeler

Bildungsreferent


Die SVA Youngsters JRP sind eine KMB.SH-Kooperation mit dem Nordkolleg Rendsburg, gefördert aus Mitteln des Landes Schleswig-Holstein. Das Pilotprojekt SVA Youngsters JRP wurde zusätzlich aus dem Aufholpaket Kulturelle Bildung der BKJ gefördert.